Cersaie in Italien

Cersaie - Fliesenmesse in Bologna

Die Cersaie 2016

Auch in diesem Jahr waren wir wieder für unsere Kunden auf der weltweit größten Fachmesse für Fliesen und Architekturkeramik. Wir haben die neuesten Trends für Sie aufgestöbert und wagen eine Prognose für die kommenden Fliesenprodukte für das Jahr 2017

Die Cersaie fand in diesem Jahr vom 25.09. - 29.09. statt. Wir waren an drei der fünf Messetage Unterwegs, um neue Produkte zu finden und Informationen über die kommenden Fliesenprodukte zu erhalten.

 

Unsere Eindrücke von der Cersaie

Die Messe war wieder sehr gut besucht und die Zahlen die wir nach der Messe erhalten haben bestätigen diesen subjektiven Eindruck. Es kamen insgesamt über 106.000 Besucher zur Cersaie was einem Besucherwachstum von ca 4,7% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das Publikum war wieder sehr international ausgerichtet.
Totzdem es im Vorfeld der Messe Verzögerungen beim Aufbau der Messestände gab wurde alles pünktlich für den Besucheransturm fertig gestellt.

 

Die Fliesentrends der Cersaie

Big is beautiful! Die großen Fliesen Formate etablieren sich nun bei allen Herstellern. Das Format 60x120 cm war auf fast allen Ständen zu sehen man könnte fast sagen 60x120 ist das neue 30x60. Kaum ein Hersteller hat Fliesenneuheiten in "kleinen Formaten" wie 30x60 heraus gebracht.Formate ab 80 cm Kantenlängen haben die Neuheiten geprägt.Die Großformatige Keramik ist ohne Zweifel wunderschön und doch sind sie beim Endverbraucher noch nicht ganz angekommen, der komplette Verzicht einiger Hersteller auf Neuheiten in kleineren Formaten aus unserer Sicht verschenktes Umsatzpotential.

 

Unsere Messehighligts

Ganz klar großformatige Fliesen in 7mm Materialstärke im Format 120x240 cm Diese Größe war bei einigen Herstellern zu bewundern. Wunderschöne Naturstein Applikationen die in dieser Formatgröße einfach überwältigend aussehen. Etwas für echte Keramikkenner. Leider darf man nicht über die Logistik und das Handling auf der Baustelle nachdenken.

Unser Fazit

Die Cersaie hat auch im Jahr 2016 nichts von ihrer Anziehungkraft verloren. Der Besuch hat sich wie immer gelohnt. Im Vorfeld wurde oft die Frage diskuttiert ist das jährliche Messeintervall zu eng gelegt, werden Neuheiten zu schnell auf den Markt geworfen und entstehen dadurch für Hersteller und Fachhändler nicht unnötig hohe Kosten? Wir finden JA. Die Cersaie abwecselnd mit der Cevisama in zweijährigen Rhytmus würde der gesamten Branche gut tun.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.