Bodenfliesen im Wandel der Zeit

Bodenfliesen sind heute mehr denn je ein wichtiges Gestaltungselement bei öffentlichen und privaten Bauvorhaben. Dabei ist die Aufgabe der Fliese nicht nur die technischen Anforderungen zu erfüllen, sie muss auch das architektonische Gesamtkonzept abrunden.

 

Bodenfliesen in der Antike

Fliesen dienen schon seit tausenden von Jahren als hochwertiger Bodenbelag. Damals wurden vor allem Natursteinfliesen in den Ländern des Mittelmeerraums verwendet, wo dann auch später die ersten Tonfliesen gebrannt wurden. Dieser edle Bodenbelag blieb viele Jahrhunderte nur den Palästen und Häusern der Oberschicht vorbehalten, da alles in kostenaufwändiger Handarbeit gefertigt werden musste. Doch schon damals hatten selbst die aus Ton gebrannten Fliesen eine Qualität die sie die Jahrhunderte überdauern ließ. Dadurch sind noch heute in vielen alten Palästen originale Fußböden zu bewundern, die teilweise mit Mosaiken reich verziert wurden.

 

Bodenfliesen zu Beginn und Mitte des Industriezeitalters

Mit Beginn der Industrialisierung war es möglich auch Fliesen maschinell in größeren Stückzahlen herzustellen und Sie so einer breiteren Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen. Mit der Weiterentwicklung von Maschinen und Anlagen erfährt auch die Fliesenqualität neue Maßstäbe die Bodenfliese wird zum genormten Massenartikel. Waren früher Dellen, Glasurfehler oder Glasurpickel auf der der Fliese ganz normal lassen die günstiger werdenden Stückkosten ein Aussortieren solcher Fliesen zu. Die Fliese wandelt sich zum Massenartikel, der im Privaten Hausbau jedoch oft nur im Bad und in der Küche eingesetzt wird.

 

Bodenfliesen heute und morgen

Die Bodenfliesen haben heute in ihrer Ästhetik den Naturstein überholt und sind auch in den technischen Eigenschaften mindestens ebenbürtig. So ist modernes Feinsteinzeug oft härter wie Granit, kann aber in schier unendlichen Oberflächen Dekoren, günstiger produziert werden. Die Bodenfliese hat Einzug in alle Räume des Hauses gehalten. Dies hat zum einen mit der optischen Vielfalt von Fliesen zu tun, die keine Grenzen kennt, zum anderen mit den praktischen Eigenschaften der spielend leichten Reinigung, Langlebigkeit, Allergenfreiheit. Nicht zuletzt haben moderne Heizkonzepte die zumeist auf Fußbodenheizungen basieren den Trend zur Fliese im gesamten Wohnbereich verstärkt. Kein anderes Material leitet gleichzeitig die Wärme der Bodenheizung nahezu verlustfrei in den Raum und ist optisch so vielseitig.

Vor allem große Formate von bis zu 60x120 cm sind heute gefragt, aber auch die Kombination mit kleinen Mosaiken. Im Prinzip alles was anders aussieht wie das alt Bekannte 30x30 was man bisher optisch gewöhnt ist.
Künftig wird die Entwicklung Großer Formate sicherlich voranschreiten und den Marktanteil vergrößern. Vor allem noch bessere innovative Fertigungsmethoden werden die Bodenfliesen funktionaler machen. So reinigen einige Fliesenglasuren schon heute aktiv die Luft. Andere Hersteller arbeiten an Produkten die die Umgebungswärme annehmen und so immer gut temperiert erscheinen, auch ohne darunter liegende Bodenheizung. Für die Zukunft erwarten wir also noch einige Innovationen in diesem Bereich

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.